Internetseite des Büros des geehrten Revolutionsoberhaupts Seyyed Ali Khamenei

Nachrichten

Vor einer großen Versammlung von Lehrkräften
Vor einer großen Versammlung von Lehrkräften
Zu Beginn seiner Ansprache würdigte das Oberhaupt der Islamischen Revolution den Märtyrer und Gelehrten Ajatollah Motahhari. Als wichtigste Eigenschaft dieses Märtyrers bezeichnete er es, dass er ein aufrichtiger Gottergebener und unermüdlicher Lehrer war.
Befehlshaber der Ordnungskräfte beim Revolutionsoberhaupt
Befehlshaber der Ordnungskräfte beim Revolutionsoberhaupt
Das Oberhaupt der Islamischen Revolution gratulierte zu Beginn seiner Ausführungen zum Monat Radschab und bezeichnete ihn zusammen mit dem darauffolgenden Monat Schaaban als goldene Gelegenheit zur Annäherung an die religiösen Werte und zur Selbstveredlung und als Einleitung für den gesegneten Fastenmonat Ramadan.
Empfang des afghanischen Staatspräsidenten
Empfang des afghanischen Staatspräsidenten
Ajatollah Khamenei hob hervor, dass als erstes der Wille zur verstärkten Zusammenarbeit und Einmütigkeit zwischen Iran und Afghanistan vorhanden sein müsse und erklärte: „Die Amerikaner und einige Länder der Region kennen die Kapazitäten Afghanistans nicht und wollen außerdem kein Einvernehmen und keine Kooperationen zwischen den beiden Ländern.
Anlässlich des Tages der Armee
Anlässlich des Tages der Armee
Dieses Treffen fand anlässlich des Tages der Armee statt. Ajatollah Khamenei gratulierte als Oberkommandeur der Bewaffneten Kräfte zu diesem Tag und bezeichnete die Ernennung des 29.
Wichtige Stellungnahme zur Lausanner Erklärung
Wichtige Stellungnahme zur Lausanner Erklärung
Ajatollah Khamenei sagte, einige fragen, warum die Revolutionsführung nicht zu den jüngsten Verhandlungen Stellung genommen habe. Er erklärte dies damit, dass noch keine Verpflichtungen zwischen den beiden Parteien zustande gekommen sind, und fuhr fort: „Wenn Sie mich fragen, ob ich mit den jüngsten Verhandlungen einverstanden bin oder nicht, kann ich nur sagen, weder das eine nach das andere, denn es ist ja noch nichts geschehen.
Ajatollah Khamenei empfängt türkischen Präsidenten
Ajatollah Khamenei empfängt türkischen Präsidenten
Ajatollah Khamenei sagte bei diesem Treffen, mit Hinweis auf die gemeinsamen Interessen und Vorteile der verstärkten Beziehungen zwischen Iran und der Türkei, weiter: "Die Macht eines jeden muslimischen Landes in der Islamischen Welt, ist in Wahrheit die Macht der Islamischen Umma (Weltgemeinde) und die Politik der Islamischen Republik Iran besteht darin, dass die muslimischen Länder einander stärken und von einer gegenseitigen Schwächung Abstand nehmen.
Ajatollah Khamenei empfängt den Expertenrat
Ajatollah Khamenei empfängt den Expertenrat
Ajatollah Khamenei sagte, indem er sich auf Koranverse stützte, dass der Islam die Beachtung sämtlicher Gebote und Grundlagen fordere und unterstrich: „In der Islamischen Lehre gibt es keine `Mindestreligion`.
Zu den Bürgern aus der Provinz Ost-Aserbaidschan
Zu den Bürgern aus der Provinz Ost-Aserbaidschan
Bezüglich der Teilnahme der Bevölkerung an dem Fußmarsch am 11. Februar, trotz Regen, Kälte oder Verschmutzung der Luft durch Sandsturm, sagte Ajatollah Khamenei: „Die diesjährige Teilnahme der Bevölkerung an dieser Kundgebung, unter diesen Bedingungen und trotzdem 36 Jahre nach dem Revolutionssieg vergangen sind, war noch beeindruckender als in der Vergangenheit.
Anlässlich des historischen Treueides von 1979 der Luftwaffe
Anlässlich des historischen Treueides von 1979 der Luftwaffe
Revolutionsoberhaupt Ajatollah Khamenei beschrieb am 8. Februar vor Kommandeuren und Angestellten der Luftwaffe und Luftabwehr Ursachen und Ziele der 36 Jahre währenden Feindseligkeiten der USA und ihre Kalkulationsfehler sowie das logische Vorgehen Irans bei den Nuklearverhandlungen gegenüber dem unlogischen Verhalten der Gegenseite. Er sagte, die iranische Nation werde am Siegestag der Revolution zeigen, dass sie sich nicht erpressen lässt und jedem der sie herabsetzt, konsequent antwortet.
Treffen mit Wissenschaftlern auf Ausstellung für Nanotechnologie
Treffen mit Wissenschaftlern auf Ausstellung für Nanotechnologie
Weiter führte das geehrte Revolutionsoberhaupt aus, dass eine genaue Planung, ein sicheres Management sowie ein wissenschaftlicher und kultureller Dialog zur Entdeckung und Förderung von Talenten zu den Faktoren für den Fortschritt der Nanotechnologie in Iran zählen. Er betonte, dass ein weiterer Faktor für die Kontinuität des Fortschritts der sei, dass man das Eindringen von politischen Motive in Wissenschaft und Forschung verhindere.
Gast aus Venezuela: Präsident Nicolás Maduro Moros
Gast aus Venezuela: Präsident Nicolás Maduro Moros
Bei diesem Treffen würdigte das Revolutionsoberhaupt den verstorbenen Staatspräsidenten Venezuelas, Hugo Chavez, als einen guten Freund Irans. Mit Hinweis auf die nahen Beziehungen beider Länder sagte er zu Präsident Maduro: „Auch Sie haben in ihrer Amtszeit diese Zusammenarbeit fortgesetzt und mutig die Probleme und Komplotte, die ihre Feinde aufzwingen, bewältigt."
Empfang der Gäste der Konferenz für die Islamische Einheit
Empfang der Gäste der Konferenz für die Islamische Einheit
Ajatollah Khamenei sagte, die Würdigung des Propheten dürfe nicht bei Worten bleiben. Vielmehr müsste es zu den Prioritäten der muslimischen Länder und Völker gehören, die Botschaften der Einheit, die er überbrachte, umzusetzen. Ajatollah Khamenei gratulierte zu dem großen Tag der Geburt des Propheten und bezeichnete diesen Tag als Geburtstag von Wissen und Verstand, Moral, Barmherzigkeit und Einheit. Er unterstrich, dass die Verantwortungsträger und Politiker, die Religionsgelehrten und Eliten in den islamischen Ländern eine enorme Verantwortung für die Verwirklichung dieser bedeutungs- und heilvollen Faktoren tragen.
Der Basidsch beim Revolutionsoberhaupt
Der Basidsch beim Revolutionsoberhaupt
Ajatollah Khamenei sah in der Kombination von Denken, Wissen und Logik mit der Liebe und inneren Motivation das Geheimnis des Erfolges des Basidsches auf einer Vielfalt von Schauplätzen und sagte: "Die erste und wichtigste Grundlage des Basidschi-Denkens, welche auf den sicheren religiösen Quellen aufbaut, ist das Verantwortungsgefühl als Mensch und Gläubiger gegenüber sich selber, der Familie, der Gesellschaft und der Menschheit." „Die zweite Grundlage des Basidschi-Denkens," so fuhr er fort, „ergänzt die erste und bildet eine Voraussetzung für sie, und zwar besteht sie aus Erkenntnis und Weitsicht über die aktuelle Zeit und die Prioritäten und darüber, wer Freund und Feind ist und welche Mittel gegen den Feind eingesetzt werden können."
Islamgelehrte aus verschiedenen Ländern beim Revolutionsoberhaupt
Islamgelehrte aus verschiedenen Ländern beim Revolutionsoberhaupt
Das Oberhaupt der Islamischen Revlution dankte zu Beginn Ajatollah Makarim Schirazi und Ajatollah Sobhani und anderen Gelehrten Qums für die Veranstaltung des Kongresses über die Gefahren der extremistischen und takfiristischen Gruppen und für die Hervorrufung einer starken wissenschaftlichen Bewegung unter den Gelehrten der Islamischen Welt, insbesondere gegenüber dem Takfirismus. Er sagte, man müsse den Punkt im Auge behalten, dass es im Grunde nicht nur um Bekämpfung der Daisch (IS) sondern um eine allseitige Bekämpfung der wiederbelebten Takfiri-Denkweise geht.