Ayatollah Seyyed Ali Khamenei
Ayatollah Seyyed Ali Khamenei

Beileidsbotschaft anlässlich des Dahinscheidens von Rafsanjani

Der Verlust eines Mitstreiters und Gefolgsmannes, dessen Bekanntschaft, Freundschaft und Zusammenarbeit mit ihm volle 59 Jahre zurückreicht, ist hart und schmerzvoll.
Neujahrsansprache Ayatollah Khameneis zum Norouz 1395
Neujahrsansprache Ayatollah Khameneis zum Norouz 1395
Der Frieden sei mit der reinen Fatima, der Tochter des Gesandten Gottes, der Frieden Gottes sei mit ihm und seiner Familie. Und der Frieden sei mit dem großen Statthalter Gottes, geopfert seien ihm unsere Seelen und möge Gott seine Erscheinung beschleunigen.

Weitere Inhalte

Das Volk soll mit Bedacht und Weitblick ihre Stimme abgeben und den Feind hoffnungslos machen
Das geehrte Revolutionsoberhaupt, seine Exzellenz Ayatollah Khamenei, hat in den ersten Minuten nach Eröffnung der Wahllokale seine Stimme in der mobilen Wahlurne Nr. 110 in der Imam Khomeini (r.) Husseynia abgeben. Bei den am Freitag, den 26. Februar 2016 erfolgten Wahlen, wurden zum zehnten Mal seit dem Sieg der Islamischen Revolution die Abgeordneten des Islamischen Parlaments und zum fünften Mal die Mitglieder des Expertenparlaments neu gewählt.
Heute ist die Islamische Welt an der Reihe
Revolutionsoberhaupt Ajatollah Khamenei erinnerte daran, dass die Welt, welche in der der vorislamischen Ära der Unwissenheit abgestorben und verseucht worden war, durch das Erscheinen des Islams wiederbelebt wurde und ihr durch die Geburt und Berufung des Propheten (F.s.m.i.) wieder neues Leben und wahre Spiritualität eingehaucht wurden.
Das Revolutionsoberhaupt zu Schülern und Studenten
Bei diesem Treffen kurz vor dem 23. Aban, dem Nationaltag der Bekämpfung des Weltimperialismus, bezeichnete Revolutionsführer Ajatollah Khamenei den jetzigen Zeitabschnitt als Phase der Festigung der Stärke und des Ansehens der Nation und der Planung für den Fortschritt der Iraner. Er betonte die Bedeutung der allgemeinen Wachsamkeit, des Bewusstseins und der Klugheit aller insbesondere der Jugend in dieser Phase. Ajatollah Khamenei sagte auch, der entscheidende Punkt für die Deutung der jetzigen Lage und den Entwurf der zukünftigen Bewegung sei die Einsicht in die Wahrheit, dass der Kampf der Islamischen Republik und der iranischen Bürger gegen den Imperialismus keine unlogische und emotionale Bewegung ist, wie einige behaupten, sondern im Gegenteil ein Kampf ist, der auf Vernunft und Erfahrung und Wissen basiert.
Außenminister Zarif und die Botschafter Irans suchen Ajatollah Khamenei auf
Ajatollah Khamenei erklärte, die Außenpolitik des Landes sei die verfassungsgemäße Außenpolitik der Staatsordnung und erklärte, diese Außenpolitik gehe aus dem Islam hervor und beruhe auf den Zielen und Idealen der Revolution. Die Verantwortlichen des Außenministeriums und die Botschafter und Geschäftsträger seien in Wahrheit die „Vertreter, Soldaten und Diener dieser Grundsätze und Ideale“.
Empfang von Kampfinvaliden und ihren Angehörigen
Ajatollah Khamenei sagte mit Hinweis auf die körperlichen Leiden der Kampfversehrten, dass sie wachsenden Lohn von Gott für diese schwere Prüfung erhalten, und erklärte: „Die Kampfinvaliden veranschaulichen eine Zeit, in der die iranische Nation einer großen Prüfung unterworfen wurde, nämlich die Zeit der Heiligen Verteidigung.
Zu den Befehlsbefugten im Sepah
Zu dem Wort „Sepah“ (Heer) sagte Ajatollah Khamenei , dass kein anderes Organ so sehr vom Wesen her zum Schutz der Islamischen Revolution als eines der wertvollsten Ereignisse im Iran verpflichtet sei und forderte die Heranbildung neuer junger Sepah-Mitglieder.
Befehlshaber der Armee-Luftabwehr beim Revolutionsoberhaupt
In seiner Position als Oberbefehlshaber der iranischen Streitkräfte hat sich Ajatollah Khamenei bei diesem Treffen, dass anlässlich des Gründungsjubiläums dieses Luftabwehr-Stützpunktes stattfand, für den Einsatz der Kommandeure und des Personals dieses Stützpunktes bedankt und gesagt: