Internetseite des Büros des geehrten Revolutionsoberhaupts Seyyed Ali Khamenei

Nachrichten

Empfang der Gäste der Konferenz für die Islamische Einheit
Empfang der Gäste der Konferenz für die Islamische Einheit
Ajatollah Khamenei sagte, die Würdigung des Propheten dürfe nicht bei Worten bleiben. Vielmehr müsste es zu den Prioritäten der muslimischen Länder und Völker gehören, die Botschaften der Einheit, die er überbrachte, umzusetzen. Ajatollah Khamenei gratulierte zu dem großen Tag der Geburt des Propheten und bezeichnete diesen Tag als Geburtstag von Wissen und Verstand, Moral, Barmherzigkeit und Einheit. Er unterstrich, dass die Verantwortungsträger und Politiker, die Religionsgelehrten und Eliten in den islamischen Ländern eine enorme Verantwortung für die Verwirklichung dieser bedeutungs- und heilvollen Faktoren tragen.
Der Basidsch beim Revolutionsoberhaupt
Der Basidsch beim Revolutionsoberhaupt
Ajatollah Khamenei sah in der Kombination von Denken, Wissen und Logik mit der Liebe und inneren Motivation das Geheimnis des Erfolges des Basidsches auf einer Vielfalt von Schauplätzen und sagte: "Die erste und wichtigste Grundlage des Basidschi-Denkens, welche auf den sicheren religiösen Quellen aufbaut, ist das Verantwortungsgefühl als Mensch und Gläubiger gegenüber sich selber, der Familie, der Gesellschaft und der Menschheit." „Die zweite Grundlage des Basidschi-Denkens," so fuhr er fort, „ergänzt die erste und bildet eine Voraussetzung für sie, und zwar besteht sie aus Erkenntnis und Weitsicht über die aktuelle Zeit und die Prioritäten und darüber, wer Freund und Feind ist und welche Mittel gegen den Feind eingesetzt werden können."
Islamgelehrte aus verschiedenen Ländern beim Revolutionsoberhaupt
Islamgelehrte aus verschiedenen Ländern beim Revolutionsoberhaupt
Das Oberhaupt der Islamischen Revlution dankte zu Beginn Ajatollah Makarim Schirazi und Ajatollah Sobhani und anderen Gelehrten Qums für die Veranstaltung des Kongresses über die Gefahren der extremistischen und takfiristischen Gruppen und für die Hervorrufung einer starken wissenschaftlichen Bewegung unter den Gelehrten der Islamischen Welt, insbesondere gegenüber dem Takfirismus. Er sagte, man müsse den Punkt im Auge behalten, dass es im Grunde nicht nur um Bekämpfung der Daisch (IS) sondern um eine allseitige Bekämpfung der wiederbelebten Takfiri-Denkweise geht.
Die Hadschpilgerbetreuer beim Revolutionsoberhaupt
Die Hadschpilgerbetreuer beim Revolutionsoberhaupt
Ajatollah Khamenei forderte, dass der Hadsch zu dem sich die Islamische Weltgemeinde versammelt, optimal genutzt wird, um diese künstliche Mauer und die falschen Vorstellungen, die aufgrund der feindlichen Lügenpropaganda zustande gekommen sind, abzubauen.
Ajatollah Khamenei empfängt Teilnehmer am 8. Nationalkongress junger Elitekräfte
Ajatollah Khamenei empfängt Teilnehmer am 8. Nationalkongress junger Elitekräfte
Ajatollah Khamenei rief alle begabten Kräften auf, sich bewusst zu machen, was es heißt zur wissenschaftlichen Elite zu gehören. Er führte drei Merkmale für die Zugehörigkeit an, nämlich Intelligenz und Begabung , ein fester Lern- und Schaffenswille sowie große Anstrengung und Geduld bei der Fortsetzung einer Sache. Er sagte, dass diese besonderen Eigenschaften alle ein Segen und göttliches Geschenk sind.
Der neue irakische Premierminister beim Revolutionsoberhaupt
Der neue irakische Premierminister beim Revolutionsoberhaupt
Ajatollah Khamenei erklärte, die irakische Bevölkerung und Regierung und ganz besonders die junge Generation in diesem Lande seien stark genug, um die Terroristen zu überwältigen und Sicherheit herzustellen. Die Präsenz von Fremden sei nicht notwendig, fügte er hinzu.
Zum Qadir-Fest
Zum Qadir-Fest
Nachdem Revolutionsoberhaupt Ajatollah Khamenei zu dem großen Ghadir-Fest gratuliert hatte, bezeichnete er das wichtige und gehaltvolle Geschehen zu Ghadir Chum als unumstrittenen Bestandteil der Islamischen Geschichte und erklärte: „Kein Anhänger einer islamischen Rechtsschule zweifelt an der Echtheit des Geschehens zu Ghadir Chum und dem gesegneten Satz des Propheten, dem letzten aller Propheten - Gottes Segen sei mit ihm und seinem Hause, nämlich من کنت مولاه فهذا علی مولاه Jeder, dessen Herr und Freund ich bin, dessen Herr und Freund ist auch Ali!"
Botschaft an die Hadschpilger zumHeiligen Hause Gottes
Botschaft an die Hadschpilger zumHeiligen Hause Gottes
Als erstes möchte ich sagen, dass ihr diesen großen Segen schätzen sollten. Ihr solltet über die persönlichen und gesellschaftlichen, die geistig-seelischen und internationalen Aspekte dieser einmaligen Pflicht nachdenken und daraufhin um Erreichung deren Ziele bemüht sein und den begnadenden allmächtigen Gastgeber dafür um Beistand bitten.
Treffen mit dem Oberbefehlshaber der Bewaffneten Kräfte
Treffen mit dem Oberbefehlshaber der Bewaffneten Kräfte
Bei dieser Begegnung bezeichnete das Revolutionsoberhaupt die Zeit der Heiligen Verteidigung als Ehre für die iranische Nation und sagte: „Die Erfahrung der 8-jährigen Heiligen Verteidigung zeigt, dass mit einem festen Willen und mit Vertrauen auf Gott der Widerstand gegenüber der Gewalt und den unangemessenen Erwartungen der Weltmächte trotz aller Schwierigkeiten, aller Repressalien und mangelnder Finanzierungsmittel möglich ist."
Interview beim Verlassen des Krankenhauses
Interview beim Verlassen des Krankenhauses
Das Revolutionsoberhaupt hat in diesem Interview seine Zufriedenheit mit der Operation und der Behandlung zum Ausdruck gebracht. Er sagte: „Jetzt kehre ich völlig gesund und geistig erfrischt nach Hause zurück. Aber ich bin dennoch beschämt und fühle mich sehr zum Dank verpflichtet, dass ich einfacher Mensch in diesen Tagen soviel Gutes und so viel Aufmerksamkeit erfahren habe."
Besuch einer Gruppe von Gelehrten der Islamischen Welt
Besuch einer Gruppe von Gelehrten der Islamischen Welt
Bei diesem Besuch übermittelte Scheich Naim Qasim, der Vize-Generalsekretär der libanesischen Hisbollah die herzlichen Grüße von Generalsekretär Seyyed Hasan Nasrullah und betete für die Gesundheit und ein langes Leben des Revolutionsoberhauptes.
Die Mitglieder des Expertenrates beim Revolutionsoberhaupt
Die Mitglieder des Expertenrates beim Revolutionsoberhaupt
Ajatollah Khamenei sagte, es sei in diesem sensiblen Zeitabschnitt primäre Aufgabe, zur Erstarkung des Landes beigetragen, damit es an dem Gestaltungsprozess der neuen Weltordnung mitwirkt. Dabei nannte er Wissenschaft und Technik, Wirtschaft sowie Kultur die wichtigsten Stützen für die Erstarkung.
Anlässlich der Woche der Regierung
Anlässlich der Woche der Regierung
Außerdem unterstrich Ajatollah Khamenei die Kapazitäten und Produktion im Inland und die sorgfältige Durchführung der Politik für eine widerstandsfähige Wirtschaft. Darüberhinaus forderte er besondere Aufmerksamkeit für die Landwirtschaft und die Verarbeitungsindustrie in Dörfern sowie die Entfaltung und Förderung von Wissenschaftsunternehmen.
Revolutionsoberhaupt empfängt den Außenminister und die Auslandsdiplomaten der IRI
Revolutionsoberhaupt empfängt den Außenminister und die Auslandsdiplomaten der IRI
Das Revolutionsoberhaupt sagte, eine intelligente und aktive Diplomatie könne sehr wichtige politische, wirtschaftliche, menschliche und gesellschaftliche Errungenschaften mit sich bringen, die ein kostspieliger und gefährlicher Krieg nicht imstande wäre zu erzielen. Daran sei die Bedeutung der Diplomatie im Regierungssystem eines Landes abzulesen. Ajatollah Khamenei sagte auch, dass die regionalen Ereignisse der letzten Jahre dies gezeigt haben und erklärte, einige Mächte hätten vergeblich versucht, durch Gewalt ihre Interessen zu verfolgen, während diejenigen, die geschickt und klug vorgingen, erfolgreich an ihre Interessen gelangten.